Karriere bei Brackmann.Schürmeyer

Wir sehen unsere Mitarbeiter/innen als wesentlichen Erfolgsbestandteil unseres Unternehmens, deshalb investiert unsere Kanzlei intensiv in die Fortbildung unserer Mitarbeiter/innen.

Was für Brackmann.Schürmeyer als Arbeitgeber spricht?

  • das gute, fast schon familiäre Betriebsklima
  • die "schlanke Hierarchie" mit offener Tür zum Chef
  • vielfältige Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote
  • nette Kollegen/innen mit Spaß an der Arbeit
  • nette Mandanten
  • gute Erreichbarkeit
    • mit dem PKW in 15 Minuten vom Osnabrücker Neumarkt
    • Parkplätze direkt am Haus
    • Bushaltestelle 140 m, alle 10 min aus Osnabrück
    • Bahnhof 220 m, Bahnhalt "Haller Wilhelm"
  • moderne Büroräume und Arbeitsplätze mit
    • Klimaanlage und Lüftung
    • höhenverstellbaren Schreibtischen
    • moderner Technik (WTS/zwei Bildschirme/separater Scan-Arbeitsplatz)
    • Home- und Mobilarbeitsplätzen (Notebook)
    • iPads mit Steuerrechtsdatenbank und -Literatur
    • innovativem Schulungsraum
    • große Lounge und gut ausgestattete Küche
    • vollautomatischer Kaffeeautomat und Wasserspender
    • frisches Bio-Obst für alle Mitarbeiter
    • Einkaufsgutscheine
    • regelmäßiger Besuch eines "Mobil-Masseurs"
    • und einiges mehr ...

Zum 01. August 2020 suchen wir eine/einen

Auszubildende/n zur/zum Steuerfachangestellten

Infos über den abwechslungsreichen Beruf gibt es auf www.mehr-als-du-denkst.de!

Für die Ausbildung solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  •     Freude am Umgang mit Menschen
  •     ein Gefühl für Zahlen
  •     Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie an steuerlichen und rechtlichen Fragen
  •     Teamfähigkeit
  •     die Fähigkeit zu analytischem Denken
  •     keine Angst vor Gesetzes- und Fachtexten
  •     selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
  •     Lust auf spannende Büroarbeit – auch am PC
  • Außerdem bist du:
  • bereit, dich auch in komplizierte Sachverhalte einzuarbeiten
  • sorgfältig, umsichtig und kontaktfreudig
  • bereit, dich ständig fachlich weiterzubilden
  • im Umgang mit Mandanten serviceorientiert
  • sicher im schriftlichen und mündlichen Ausdruck
  • verantwortungsbewusst, verschwiegen und genau

Fachliche Voraussetzung für die Ausbildung ist ein qualifizierter Schulabschluss, z. B. ein Realschulabschluss. Als Bewerber mit Abitur, Fachhochschulreife, Abschluss einer Höheren Handelsschule oder Wirtschaftsfachschule hast du sehr gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Und damit auf einen abwechslungsreichen und zukunftssicheren Beruf mit weitergehenden Karrierechancen.

Eine Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten dauert in der Regel drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet an der BBS Schölerberg in Osnabrück statt. Die Ausbildungsvergütung beträgt je nach Ausbildungsjahr 850, 950 oder 1050 Euro. Neben der Berufsschule führen wir regelmäßig unterstützende inner- und außerbetriebliche Fortbildungen durch. Außerdem stellen wir unsere Auszubildenden vor der Abschlussprüfung für einen extra Prüfungsvorbereitungskurs frei.

Für die Ausbildung in unserem Haus ist Miriam Meyer zu Allendorf erste Ansprechpartnerin. Sie hat selbst die Ausbildung in unserer Steuerberatersozietät durchlaufen und ist entsprechend kompetent für alle Fragen hierzu. Sprechen Sie sie gerne an.

Was sagen unsere derzeitigen Auszubildenden?


Wie gefällt Ihnen die Ausbildung zur Steuerfachangestellten?

Maike (20 Jahre/ 2. Lehrjahr): Mir gefällt die Ausbildung sehr gut. Vor allem die Abwechslung, die der Beruf mit seinen vielfältigen Aufgabenbereichen mit sich bringt, bereitet mir besonders viel Spaß. So bucht man z.B. an einem Tag die Geschäftsvorfälle eines Pizzabäckers und am nächsten die einer Arztpraxis. Abgesehen von den unterschiedlichen Aufgaben ist auch der Kontakt zu den verschiedensten Mandanten sehr spannend und fordert ein hohes Maß an Empathie.
Letzten Endes ist es auch wohl der einzige Beruf bei dem man z.B. vollständig in die Gastronomie eintauchen kann, ohne dafür Kellner zu sein

Wieso haben Sie Sich für eine Ausbildung als Steuerfachangestellter bei Brackmann | Schürmeyer entschieden?

Niko (19 Jahre/ 1. Lehrjahr): Über eine Stellenanzeige im Blickpunkt bin ich auf den Ausbildungsbetrieb Brackmann | Schürmeyer gestoßen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich bereits, dass Fachleute auf diesem Gebiet sehr gefragt sind, denn das Thema Steuern betrifft nicht nur Unternehmer sondern auch alle Privatpersonen. In Form eines Praktikums habe ich mir dann einen ersten persönlichen Eindruck von der Kanzlei verschafft. Dabei habe ich festgestellt, dass mich sowohl die Arbeitsaufgaben sowie auch das innovative Büro mit den netten Kollegen ansprechen.

Haben Sie schon Pläne nach Ihrer Ausbildung bei Brackmann | Schürmeyer?

Christin (31 Jahre/ 3. Lehrjahr): Ja, ich würde mich freuen, die Möglichkeit zu bekommen mich bei Brackmann | Schürmeyer weiterzuentwickeln. Am liebsten würde ich im Anschluss möglichst schnell die 1-Jährige Weiterbildung zur Fachassistentin für Lohn & Gehalt beginnen.

Warum haben Sie sich für ein duales Studium bei der Steuerberatersozietät Brackmann | Schürmeyer entschieden?

Tanja (21 / 2. Lehrjahr): Ich habe mich für diese Form der Berufsausbildung entschieden, da dieses den schnellsten Weg zu einem Doppelabschluss bietet. Vor allem aber sah ich in dem Praxisbezug einen riesen Vorteil, so kann ich das im Hörsaal gelernte, direkt in der Praxisphase anwenden. Und umgekehrt beginne ich in der Theoriephase damit, vermittelte Inhalte zu hinterfragen, die ich im Berufsalltag anders kenngelernt habe. Insgesamt habe ich mir mithilfe des dualen Studiums einen angenehmeren Berufsstart nach dem Studium versprochen. Für die Kanzlei Brackmann | Schürmeyer und somit dem Schwerpunkt Steuern habe ich mich nach meinem dortigen Praktikum entschieden.

Unser Team ...

... kann außerdem Verstärkung gebrauchen.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir deshalb

2 Steuerfachangestellte (m/w/d)

möglichst mit ein paar Jahren Berufserfahrung (mindestens aber die Bereitschaft zur Weiterqualifizierung) zur weitgehend selbständigen Bearbeitung von

  • Finanz- und Lohnbuchhaltung
  • Einkommensteuererklärungen
  • und Jahresabschlüssen von Einzelunternehmern

Zudem wünschen wir uns Verstärkung in unserem "Zukunftsteam", das mit uns Lösungen für ein digitalisiertes und anwenderfreundliches Arbeitsumfeld auch für unsere fortschrittlichen Mandanten erarbeitet.

Wir bieten moderne Arbeitsplätze, fundierte Aus- und Weiterbildung, soziale Leistungen (wie z. B. regelmäßige Arbeitsplatzmassagen) und natürlich eine faire Leistungsvergütung!

Brackmann & Schürmeyer . Steuerberatersozietät
Telefon: +49 (5401) 83200
E-Mail: info@ubs-steuerberater.de